#saytheirnames┬áÔÖí┬á­čĽŐ┬áÔťŐ­čĆ╗

Der Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020 war ein rechtsextremer Terrorakt, bei dem neun Hanauer Bürger mit Migrationshintergrund ermordet wurden!

 

Die Namen der Opfer nie vergessen!

In Gedenken an┬áG├Âkhan G├╝ltekin,┬á Sedat G├╝rb├╝z,┬áSaid Nesar Hashemi,┬áMercedes Kierpacz, Hamza Kurtovi─ç, Vili Viorel P─âun, Fatih Sara├žo─člu, Ferhat Unvar & Kaloyan Velkov!

 

Das sind die Namen der neun Menschen, die der Attent├Ąter von Hanau aus rassistischen Motiven get├Âtet hat. Es sind die Namen der jungen Menschen deren Tod Menschen weit ├╝ber Hanau hinaus bewegt.



Pressemitteilung AABF

Alevitische Gemeinde Deutschland (AABF)

20. Februar 2020┬á ┬Ě

 

Rechter Terror passiert nicht einfach so! ÔÇô Wir sind w├╝tend!

In Hanau wurden Menschen get├Âtet und verletzt,

weil sie eine andere Hautfarbe haben,

weil sie anders aussehen und

weil sie das Feindbild einer v├Âlkisch-nationalistischen Ideologie sind.

Einer Ideologie, die nicht fernab der Gesellschaft und ihrer Systeme gedeiht, sondern inmitten der Gesellschaft passiert.

Hass und Gewalt gegen Minderheiten, gegen

Menschen mit Migrationshintergrund oder gegen Menschen, die sich f├╝r ein friedliches und weltoffenes Miteinander einsetzen, sind nicht nur Taten von Einzelt├Ątern, sondern auch die Saat derer, die ÔÇ×demokratisch legitimiertÔÇť in

den Parlamenten der L├Ąnder und des Bundes sitzen.

Wir sind w├╝tend, wenn sich Ministerpr├Ąsidenten mit den Stimmen der AFD ins Amt bringen lassen, s. Th├╝ringen.

Wir sind w├╝tend, wenn sich auch innerhalb staatlicher Sicherheitsbeh├Ârden (Polizei,

Bundeswehr) rechtes Gedankengut verbreiten kann, wie etwa bei der Frankfurter Polizei.

Wir sind w├╝tend, weil den politischen Kr├Ąften der Mut fehlt, konsequent gegen jegliches

menschenfeindliche Denken und Handeln vorzugehen.

Es macht uns traurig und w├╝tend, dass erneut Menschen get├Âtet und verletzt wurden. Sie

sind nicht nur Opfer eines Einzelt├Ąters, sondern auch Opfer einer Politik, die zu oft

wegschaut.

Hier stehen wir alle in der Verantwortung!

 

Alevitische Gemeinde Deutschland e.V.

F├╝r Fragen:

 

E-Mail: info@alevi.com