Grundschüler:innen feiern den 21.März im Alevitischen Religionsunterricht 🕊

Dienstag, 21. März 2023 

Wilhelm-Busch-Schule


Am 21. März zelebrierte Frau Meltem Ergün zusammen mit ihren Grundschülern und Grundschülerinnen im Alevitischen Religionsunterricht (ARU) das Newroz-Fest und erinnerte an die Geburt des Heiligen Sah-ı Merdan Ali.

 

Um die Bedeutung dieses besonderen Tages hervorzuheben, hatten Frau Ergün und die Eltern eine Überraschung für die Kinder vorbereitet.

 

Zu Beginn haben alle Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung von Frau Ergün eine Pflanze gepflanzt, die sie mit nach Hause nehmen durften. Diese durchgeführten praktischen Erfahrungen sollten die Wertschätzung für die Natur betonen und den Beginn des Frühlings symbolisieren.

 

Dieses Beispiel zeigt, wie der Alevitische Religionsunterricht nicht nur religiöse Aspekte vermittelt, sondern auch wichtige Werte wie Naturverbundenheit, Gemeinschaft und kulturelle Bedeutung vermittelt. Solche Aktivitäten fördern nicht nur das Verständnis der religiösen Traditionen, sondern auch die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler in einem ganzheitlichen Sinne.

 

Anschließend beschenkten sich die Kinder gegenseitig. Mit dieser Aktion wollten sie das Gefühl des Teilens in der Gemeinschaft verstärken und zu zeigen, wie schön es ist, anderen ein Geschenk zu machen.

 



Wir wünschen allen ein frohes Newrozfest.

 

Möge das Licht des Heiligen Sah-ı Merdan Ali euch allen mit Frieden, Glück und Hoffnung segnen.

 

Möge der Schutzpatron Hızır all den bedürftigen Menschen, die

nötige Kraft und den Schutz geben.